Missionssynode 2002

Save the Date

5. bis 12. Juni

Veranstaltungen in Davos und Chur


Vom 5.-12. Juni findet in Davos und Chur die internationale Synode von Mission 21 statt. Der Anlass bietet ein reichhaltiges Rahmenprogramm und spannende Begegnungsmöglichkeiten.

 

Die Missionssynode erwartet Gäste zum Beispiel aus Indonesien, Nigeria oder Costa Rica, Delegierte der internationalen Synode wie auch Jugendbotschafterinnen und -botschafter von Mission 21. Diese werden über die brennend aktuellen Themen in ihren Ländern berichten. Sie werden erzählen, was ihnen Hoffnung gibt und was sie motiviert, den Herausforderungen zu begegnen.

 

Die in Davos tagende Missionsynode findet unter dem Slogan «Leben, heilen, teilen – Together for our world» statt.


Programm der Synode 2022

 

Pfingstsonntag, 5. Juni – Auftakt zur Missionswoche

Die Synodendelegierten und Jugendbotschafter*innen aus Afrika, Lateinamerika, Asien sind zu Gast in verschiedenen Kirchgemeinden in und um Davos. Die Gemeinden heissen sie willkommen in den Pfingstgottesdiensten.

Feiern Sie mit und teilen Sie das Abendmahl mit den internationalen Gästen.

 

Mittwoch, 8. Juni, 14.00-18.00 Uhr – Im Stadtgespräch: Genderfragen weltweit vernetzt

Vormittags führt das Frauen-Netzwerk von Mission 21 in Chur seine jährliche Sitzung durch. Am Nachmittag sind Sie eingeladen zum öffentlichen «Stadtgespräch»: In der Churer Martinskirche geben Frauen aus Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika Einblick in ihre Lebensrealitäten. Unter dem Titel «Genderfragen weltweit vernetzt» erzählen Frauen von Macht, Widerstand, Mut und von Visionen für Gendergerechtigkeit weltweit. Zeit zum Zuhören, Nachdenken, Fragen und Mitdiskutieren. Vielfältige musikalische Entr’actes mit Gitarre, Perkussion, Orgel und Gesang bieten Raum, das Gehörte wirken zu lassen. 

14.00-15.00 Leben – Gewaltstrukturen: Wie man hineingerät. Wie man hinausfindet.
15.30-16.30 Heilen – Frieden finden: Wie man vergibt. Wie man überwindet. 
17.00-18.00 Teilen – Macht: Wie man sie bekommt. Wie man sie verantwortet

 

Freitag und Samstag, 10. und 11. Juni – Missionssynode

Die Delegierten von Mission 21 aus vier Kontinenten treffen sich zur 13. Missionssynode im Kongresszentrum Davos. Dieses Jahr wird das Thema «Leben, heilen, teilen – Together for our world» theologisch und persönlich beleuchtet. Im Mittelpunkt der Synode stehen am 10. Juni Impulsvorträge aus vier Kontinenten sowie aus globaler Sicht von einem Gast des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK). Die Vorträge werden auch online zugänglich sein.

Am Samstagvormittag werden die strategischen Schwerpunkte des Missionswerkes für die Zukunft festgelegt.

 

Samstag, 11 Juni, 15.00-17.30 Uhr – Begegnungsnachmittag

Am Samstagnachmittag können Sie Delegierte von Partnerkirchen und Partnerorganisationen aus Nigeria, dem Südsudan, Ghana, Indonesien, Bolivien oder Costa Rica im Kongresszentrum zum Gespräch treffen. Erfahren Sie aus erster Hand mehr über die Situation im jeweiligen Land. Tauschen Sie sich darüber aus, wie wir uns über Grenzen hinweg motivieren und unterstützen können. Fremdsprachenkenntnisse sind nicht notwendig, Übersetzerinnen und Übersetzer helfen uns bei Bedarf.

 

Samstag, 11 Juni, 13.00-17 Uhr – International Youth Summit

Alle interessierten jungen Erwachsenen sind eingeladen zum International Youth Summit in der EMK Pauluskirche in Davos. Unter dem Slogan «The future is now» diskutieren die Teilnehmenden über die brennenden Themen unserer Zeit und wie wir diese gemeinsam angehen. Ebenso ist die Veranstaltung die perfekte Gelegenheit, die internationalen Jugendbotschafterinnen und Jugendbotschafter aus Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika kennenzulernen und Teil des weltweiten Jugendnetzwerks von Mission 21 zu werden.

 

Sonntag, 12. Juni, 10.00 – 12.00 Uhr – Festgottesdienst

Der festliche und bunte Gottesdienst mit Impulsen, Beiträgen und Liedern aus Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika eröffnet in der Kirche St. Johann Davos feierlich den Sonntag. Musikalische Akzente setzen Alphornklänge und der Kirchenchor St. Johann. Die Predigt hält Pfarrerin Astrid Fiehland und die internationalen Jugendbotschafter*innen von Mission 21 geben aus eigener Perspektive Anregungen zum Nachdenken. 

 

Sonntag, 12. Juni, 12.00 – 16.00 Uhr – Fest der Begegnung

Auf dem Davoser Arkadenplatz findet das stimmungsvolle Fest der Begegnung statt, mit vielfältigen kulinarischen Genüssen. Für den musikalischen Höhepunkt sorgt Matt Buchli, Leadsänger von «77 Bombay Street», mit einem mitreissenden Solokonzert. Weitere kulturelle Darbietungen, Marktstände und ein Kinderprogramm bilden den Rahmen zu Begegnungen mit den internationalen Gästen.